Zweiteiliger Postgraduate Kurs

Titel: Viszerale Osteopathie nach evidenzbasiertem Modell
Dozenten: Finet & Williame
Teilnahmebedingung: Abschluss als Osteopath
Termin: 11. – 13.09. & 02. – 04.10.15  
Kursort: Berlin, Voltastr. 3, 13355 Berlin (in den Räumen Top-Physio)
(Anfahrtsbeschreibung)
Gebühr: Je Kursteil 420 Euro
Anmeldung: Bitte mit einem ausgefüllten Anmeldebogen
(hier klicken).
Diesen bitte per Mail oder Post zu:
College Sutherland
Voltastr. 3
13355 Berlin
frankvictor@college-sutherland-berlin.de

Weitere Infos: Zum Flyer

Seit 1985 entwickelt das Team Finet & Williame ein Viszerales Konzept, das auf den Auswertungen von Echogramm und radiologisch gestützten Beobachtungen der Biomechanik der Viszera, beruht. Sie schlagen ein neues Vorgehen zur Normalisierung der Viszera vor, das auf der Kenntnis einer physiologischen Dynamik und deren Dysfunktionen gründet.
Unter der Leitprämisse der Evidence based Medicine (EBM) wurde ein System geschaffen, das dem Osteopathen ein Modell an die Hand gibt, seinen Patienten effektiv zu helfen und die Kommunikation mit der übrigen Fachwelt, anhand nachvollziehbarer Theorien zu vereinfachen. Dank zahlreicher Bild und Videonachweisen werden Fakten geliefert, die verdeutlichen, wie und warum dieser Ansatz funktioniert und was in der Viszeromotorik tatsächlich passiert.
Die Palpationsfähigkeiten, die Sie in den vielen Jahren der Ausbildung und des Praktizierens erlangt haben, werden nun im Bereich der viszeralen Osteopathie mit wissenschaftlichen Studien belegt. Eine klare Vorgehensweise und eine Systematisierung von Tests und Techniken ermöglichen damit erstmals den schlüssigen Vergleich zwischen Therapeuten.
Der zweiteilige Kurs von Finet und Williame ist spannend und bereichernd. Alle Techniken sind für Sie in der praktischen Arbeit sofort umsetzbar. Die gewonnenen Erkenntnisse in diesem Kurs sind für Sie bahnbrechend und setzen u.a. das Bild des Beckenbodens in ein ganz neues Licht.
Mit neuem Denken effektiv arbeiten!
Weiterführende Informationen zu dem Konzept erhalten Sie unter www.deltadyn.be